Auf jeden Fall kann man sagen, dass die Trinkbrunnen aus Kunststoff und Edelstahl nicht so leise sind, wie beispielsweise Modelle aus schwerer Keramik, denn die Vibrationen der Pumpe übertragen sich bei den preiswerteren Katzenbrunnen leicht auf die Teile des Gehäuses, was man dann in ruhigen Momenten als leises Brummen wahrnehmen kann. Bei komplexeren Katzentrinkbrunnen werden häufig Ersatzteile nötig.

Katzenbrunnen Um eine Verkalkung zu vermeiden, sollte der Brunnen jedoch regelmäßig gesäubert werden. Für den Innengebrauch gibt es zwar keinen Katzenbrunnen, der solar betrieben wird, aber für Freigänger könnte diese Art von Brunnen im Garten sehr interessant sein. Oft trinken Katzen zu wenig, vor allem, wenn sie in der Wohnung gehalten oder durch Trockenfutter ernährt werden. Auch wenn die Katze nicht direkt aus dem Brunnen trinkt, nimmt sie indirekt Wasser auf. Damit sich unsere Test Tiger während dem Aufbau nicht langweilten, haben wir ihnen den äußeren Pappkarton zur Beschäftigung überlassen. Auch die Pumpe und das Netzteil entsprechen deutschen Sicherheitsnormen. Erschrick also nicht, wenn die Pumpe direkt nach der Installation etwas lauter brummt.

Was zeichnet einen Katzentrinkbrunnen ohne Filter aus?

Katzenbrunnen aus Plastik Katzenbrunnen ohne Filter bringen den Vorteil mit sich, dass sie einfach zu betreiben sind. Katzenbrunnen aus Plastik hingegen nehmen Gerüche und Bakterien schneller an und sollten öfter gereinigt werden. Der Katzentrinkbrunnen ist sehr nüchtern und zeitlos gestaltet, lieber wird der Fokus auf die einzelnen Trinkgewohnheiten der Katze gelegt. Manche Katzenbrunnen erinnern an einen Wasserfall, andere sehen eher aus wie eine Vogeltränke. Das kommt dadurch zustande, dass das Netzteil des Brunnens zum transformieren der Spannung von 230 V Netzspannung auf die 12 V Niedrigspannung Verlustleistung in Form von Wärme erzeugt. Durch das fließende Wasser eines Katzenbrunnens werden sie zum Trinken animiert, was das Risiko von Nieren und Harnwegserkrankungen im Alter minimiert. Wenn Sie die Materialkosten zusammenrechnen, können Sie sich auch gleich unseren Preistipp kaufen. Fließendes Wasser, wie es in einem Katzenbrunnen vorhanden ist, kann eine gute Lösung sein.

Reinigung Da ein Katzentrinkbrunnen mindestens ein mal pro Woche gesäubert werden sollte, ist es eine große Erleichterung, wenn dein Brunnen möglichst wenig Einzelteile enthält. Hier gestaltet sich der Pflegeaufwand etwas schwieriger, da die Pumpe dazu teilweise zerlegt werden muss. Dafür geben wir 5 von 5 möglichen Punkten.

Was sind Vorteile und Nachteile?

So sollte eine 5 kg schwere Katze mindestens 250 ml Wasser am Tag zu sich nehmen. Natürlich sind sie billiger – das ist aber auch der Einzige Vorteil. Die meisten Besitzer eines Trinkbrunnens setzen auf Keramik – obwohl die Kosten etwas höher sind. Das Wasser wird in dem Gerät durch eine Pumpe zum Zirkulieren gebracht, sodass eine ständige Fließbewegung entsteht. Umso wichtiger ist es, für eine annähernd artgerechte Haltung zu sorgen. Dieses kann neben Fleisch im schlechtesten Falle auch Salz, künstliche Aromen und Getreide enthalten.

Letztlich ist aber entscheidend, dass das Wasser nicht wie in einem Napf einfach nur herumsteht. Lautes Plätschern des Wassers stört die meisten Katzen nicht. Woran du erkennst, ob deine Katze zu wenig Wasser trinkt, und wann du dir einen Trinkbrunnen zulegen solltest, erfährst du im folgenden Nach oben Trinkbrunnen aus Keramik sind zwar Kratzresistent und haben durch ihr hohes Gewicht einen guten Halt, allerdings können sie leicht zerbrechen.

Wie schnell das Wasser über Katzenbrunnen fließt?

Das ist enorm wichtig, denn Katzen können diese scharfen Gerüche nicht leiden und würden eventuell vom Brunnen fern bleiben. Vielleicht hast du selbst schon bemerkt, dass sich deine Katze für die fallenden Tropen viel mehr interessiert als für das stehende Wasser in ihrem Napf. Das Wasser befindet sich meist in einer Schale.

Wasser: Abgesehen vom Material sollten Sie beim Katzenbrunnen kaufen auch darauf achten, wie schnell das Wasser über das Material fließt. Wenn Sie Ihrer Katze also einen großen Gefallen tun möchten, dann ersetzen Sie den Napf durch einen Katzenbrunnen. Die besten Ergebnisse darin, die Katze zum Trinken zu animieren, erzielt man jedoch mit fließendem Wasser. Erschrick also nicht, wenn die Pumpe direkt nach der Installation etwas lauter brummt. Man muss also von selbst erkennen, dass ruhig noch ein wenig Wasser nachgefüllt werden kann. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Katzentrinkbrunnen-Videos. Trinken mehrere Katzen aus dem Brunnen, ist er entsprechend schneller verunreinigt. Die einzigen Folgekosten sind Stromkosten.